Aussenleuchten und Gartenbeleuchtung

Die Aussenleuchten und Gartenbeleuchtung von Lumiq.ch wählen wir sorgfältig für Sie aus. Sie finden Outdoor-Leuchten für die Akzentbeleuchtung Ihres Balkons, Gartens Pools. Retrofit- Leuchten können mit kalt- oder warmweissen Leuchtmitteln oder dimmbaren LED- Lampen ausgestattet werden. Sie erhalten bei uns sämtliche Aussenleuchten aus dem Sortiment von Philips. Bitte kontaktieren Sie uns für Beratung unter +41 79 563 9968 oder unter info@lumiq.ch.

Typen von Outdoor-Leuchten / Aussenleuchten und Gartenbeleuchtung

Sensor- Aussenleuchten

Mit Wand- oder Deckenleuchten, die mit Sensoren ausgestattet sind, sparen Sie Energie und Kosten. Die Outoor-Leuchten gehen nur dann an, wenn das Licht gebraucht wird. Es können sowohl die Stärke als auch die Einschaltdauer der Sensorleuchten eingestellt werden. So werden Flora und Fauna im Garten nicht unnötig vom Licht gestört.

Wegeleuchten | Pollerleuchten

Die Ausleuchtung von Wegen ist von zentraler Bedeutung. Es können beispielsweise Bodeneinbauleuchten und Wandleuchten eingesetzt werden. Wir führen aber klassische Wegeleuchten & Sockelleuchten.

Gartenbeleuchtung mit Akzenten

Setzen Sie mit der Gartenbeleuchtung einzelne Lichtakzente in Ihrem Olivenbaum. Oder beleuchten Sie Ihren Pool oder die Treppen. Lichtinseln schaffen Behaglichkeit und Stimmung.

Solarleuchten

Solarleuchten sind eine umweltfreundliche und kosteneffiziente Option der Gartenbeleuchtung. Sie bereichern Ihren Garten mit dezenten Lichtakzenten. Die Installation erfolgt kabellos. Manche Solar- Aussenleuchten sind auch mit Bewegungsmelder ausgestattet. So schaltet sich die Gartenbeleuchtung nur dann an, wenn Sie sie auch wirklich brauchen.

Dekorative Beleuchtung und saisonale Beleuchtung

Neben klassischen Aussenleuchten führen wir auch Lichterketten und Party- Beleuchtung. Auch für Weihnachten und Ostern finden Sie passende Aussenlampen bei uns. Sie sorgen für eine gemütliche Stimmung in Ihrem Garten. Die Gartenleuchten sind aus wasserabweisenden Materialien gefertigt. So finden Sie beispielsweise Leuchten aus Edelstahl, Aluminium oder UV-beständigem Kunststoff.

Auf was ist bei der Installation von Outdoor-Leuchten und Gartenlampen zu achten?

Befinden sich die Aussenleuchten an einen Standort, wo sie mit Regen oder Spritzwasser in Kontakt kommen? In diesem Fall müssen sie einen IP-Schutz von IP44 aufweisen. Oder sind die Aussenleuchten unter Wasser montiert oder können untertauchen? Hier ist ein IP-Schutz von IP67 oder IP68 angebracht. Eine genaue Beschreibung der IP-Klassen finden Sie in unserem Beleuchtungs-Lexikon.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Lichtverschmutzung. Das nächtliche Licht hat einen negativen Einfluss auf den Tag- und Nachtrhythmus der Fauna und Flora. Insbesondere das Insektensterben wird auf die Lichtverschmutzung zurückgeführt. Deshalb sollten Sie die Gartenbeleuchtung nur dann in Betrieb nehmen, wenn Sie sie auch benötigen. Eine Steuerung mittels Schalter und Bewegungsmeldern sowie Sensoren ist sinnvoll. 

Auch die Verwendung von LED-Licht wird empfohlen. Denn LED- Lampen und LED- Leuchten haben den Vorteil, dass sie kein UV-Licht emittieren. So werden weniger Insekten angezogen.   Aber auch eine gezielte Akzent- Beleuchtung und wenig Streulicht minimieren die Lichtverschmutzung. Zudem ist im Aussenbereich eine viel kleinere Licht-Menge (Lumen-Zahl) nötig. Das Lumen ist die Einheit für die Menge Licht, die eine Lampe pro Zeiteinheit abgibt (siehe auch Lichtlexikon). So können Sie den Garten, Wege oder Ihr Biotop gezielt ausleuchten.

 

Welche Lichtfarbe – warmweiss oder kaltweiss?

LED-Licht ist in verschiedenen Farbtemperaturen erhältlich. So spricht man unter 3000K (Kelvin) auch von warmweissem Licht (siehe auch Lichtlexikon). Grundsätzlich sind Sie frei in der Wahl von kalt- oder warmweissem Licht. Allerdings verleihen warmweisse Lampen dem Aussenraum Gemütlichkeit und Ambiente.